Future Works – Ein Film über Arbeit

Sonntag, 19.01.2014, 20:15 Uhr, EinsPlus

Inhalt der Sendung (Quelle: swrfernsehen.de)

Future Works – Ein Film über Arbeit

Der Film von Natasa von Kopp geht den Fragen nach: Was bedeutet Arbeit für die Menschen? Und wie wird die Arbeit künftig aussehen? Auf der Suche nach den Antworten fuhr die Filmemacherin mit ihrem Team quer durch Deutschland. Sie traf Arbeiter, Manager, Wissenschaftler, Philosophen, Zukunftsforscher, Autoren und sprach mit ihnen über Arbeit heute und in der Zukunft.

Arbeit prägt die Menschen, ihren Alltag, ihren Lebensrhythmus. Sie macht zufrieden, motiviert, belastet oder macht sogar krank. Sie ist Teil des persönlichen Lebens und hat zugleich einen öffentlichen Charakter. Ob man Arbeit hat oder nicht: Sie definiert den Menschen, ist allgegenwärtig. Arbeit ist wichtig, notwendig, aber sollten die Bedingungen, unter den die Menschen arbeiten, geändert werden und wenn ja, wie?

In dem Dokumentarfilm „Future Works – Ein Film über Arbeit“ stellt Frithjof Bergmann, Philosoph, seine Vision einer neuen, flexibleren Form des Arbeitens vor. Der Unternehmer Götz Werner wirbt für das bedingungslose Grundeinkommen. Natasa von Kopp traf Menschen, die Arbeit neu überdenken und gestalten, die sich auf neue Weise mit Recyling, Robotern und Gärtnern beschäftigen.

Ein Film über die Arbeit – heute und in der Zukunft.

Weitere Sendetermine:
20.01.2014, 02.00 Uhr in eins|plus
20.01.2014, 12.45 Uhr in eins|plus
20.01.2014, 18.45 Uhr in eins|plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.