Geplante Obsoleszenz – Es gibt sie doch!

Am 20. März 2013 stellte die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen während einer Diskussionsrunde mit Fachleuten aus Wirtschaft, Verbraucherschutz und Umweltverbänden ihre in Auftrag gegebene Studie zum Thema „Geplanter Verschleiß“ vor.

In dieser Studie, die in Zusammenarbeit mit Stefan Schridde vom Blog „Murks? Nein Danke!“ entstand, wird das Thema geplante Obsoleszenz aufgegriffen und anschaulich dargestellt. An konkreten Beispielen wird gezeigt, wie  überlegt einige Hersteller – getrieben durch ihre Shareholder – gezielt auf geplanten Verschleiß z. B. durch bewusste Entscheidungen des Managements setzen. In Ansätzen werden auch Handlungsmöglichkeiten vorgestellt wie Politik, Gesellschaft und Produzenten Strategien für einen geplanten Verschleiß ausbremsen können.

 

Link zur Veranstaltungsseite der Studie und den Vorträgen

Artikel zur geplanten Obsoleszenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.